Über uns

Samenhaus und Gartencenter Fleischer in Oberschwaben
Vom Saatgut-Händler zum Garten-Allrounder. Horst und Elisabeth Fleischer entschieden sich 1953 für Ravensburg, als einen zentralen Standort und wagten damals den Anfang.

Aus dem Hause des klassischen Saatgutgeschäftes der Nachkriegszeit am damaligen Ravensburger magischen Dreieck zwischen Viehmarkt, Saumarkt und Wochenmarkt an der Ecke Eichelstraße/Kornhausgasse entwickelte sich Vielversprechendes. Nach landwirtschaftlichem Saatgut, Feinsämereien für Gärtnereien und Saatgut für Hobbygärtner entstand bereits in frühen Jahren die zweigleisige Ausrichtung des Unternehmens auch in Richtung Ziergarten und zur Zoohandlung.

1968 begann Horst Fleischer im etwas "raueren" Grünkraut mit der Produktion abgehärteter Blütenstauden für Hobbygärtner. Die überwältigende Nachfrage führte zur Gründung des Garten-Centers in Grünkraut. Es wurden, neben dem traditionellen Geschäftsfeld, völlig neue Kundenkreise erschlossen, deren Bedürfnisse nach Qualitätspflanzen immer neue Einfälle, Produkte und Serviceleistungen herausforderten.

Nicht zuletzt durch die jährliche Auflage des umfassenden Pflanzen- und Gartenkatalogs ist das Haus Fleischer den Pflanzenfreunden in Oberschwaben und Vorarlberg ein fester Begriff.

Das ehemalige Samenhaus am Traditionsstandort in der Ravensburger Fußgängerzone am Kornhaus, existiert dort nicht mehr. Der Saatguthandel wurde ins Gartencenter nach Grünkraut verlegt.

Annemarie und Joachim Fleischer entwickelten das Unternehmen über die Jahrzehnte um viele Attraktionen, Serviceabteilung und Sortimente weiter. Nicht zuletzt wurde das Gartencenter durch die Vortragsreihen für Gartenvereine zum Ausflugsziel.

Das Garten-Center in Grünkraut umfasst heute eine überdachte Einkaufsfläche von 6.900m² nebst 1.200m² Lagerkapazität auf einer gesamten Betriebsgröße von 30.000m²: Tiefe Sortimente in Gartenmöbeln, Gartenmaschinen mit Werkstatt, Floristik, Zoo, Saatgut, Baumschule, Zimmerpflanzen, Kübelpflanzen, Pflanzgefäße, Oster- und Weihnachtsmarkt viele Serviceabteilungen einschl. Kübelpflanzenüberwinterung. Ein Erlebnis ist die Gastronomie mit schwäbischen Spezialitäten als romantischer Treff für Blumenfreunde und nette Leute.

Letztendlich sind es die vielen kleinen Dinge, das hochqualifizierte, beratende Fachkräfte-Team, das Kunden den fachlichen Beistand leistet, die überwältigende Auswahl mit den täglichen Neuigkeiten und die Frische der Produkte, die die Fleischer's ausfindig machen und die den Ort Grünkraut zu einem Mekka für Blumen-, Garten- und Tierfreunde werden ließen. Ein Drittel des Umsatzes erzielt Fleischer heute mit Pflanzen aus aller Welt.

Das Unternehmen wird seit 01.07.2017 in der 3. Generation von den Geschwistern Julia und Harald Fleischer geleitet.